GESCHICHTE

 

Der Vorkurs hat in Olten eine lange Tradition. Invers gehört zu den ältesten privaten Kunstschulen in der Schweiz.

 

1991

Gründung der Schule unter dem Namen "FSG Freie Schule für Gestaltung"
 

Eine Klasse: Vorkurs
 

Standort: Usego Olten

 

1993

Die Schule wächst, zwei Klassen: Vorkurse

 

1996

Eintrag im Handelsregister

 

1996

Neuer Kurs: Kunstklasse

 

1998

Neuer Kurs: Basis-Erweiterung (Heute VK+)

 

2000

Eröffnung eines Satelliten in Zürich mit Schwerpunkt "Neuen Medien"
Zwei Klassen: Vorkurs und Basis-Erweiterung (Heute VK+)

Erster Vorkurs der Schweiz, der mit Computer arbeitet.

 

2001

Wir feiern 10 Jahre FSG Olten!

 

2003

FSG Olten ist Geschichte!

​Eva Szecsödy und Tobias Marending übernehmen die Schule und ändern den Namen in "INVERS Schule für Gestaltung".

 

Konzentration auf den Standort Olten.
 

Zwei Klassen: Vorkurs Bildnerisches Gestalten und Vorkurs Bildnerisches Gestalten und Neue Medien
 

Standort: Tannwaldstrasse 62, Olten

 

2005

Invers braucht mehr Platz und zieht um.

 

Neuer Standort: Aarauerstrasse 2-4, Olten

 

2005

Neuer Kurs: Propädeutikum

 

2006

Neuer Kurs: VorkursPlus VK+

 

2008

Invers braucht noch mehr Platz und zieht wieder um.

 

Neuer Standort: Baslerstrasse 46, Trimbach

 

2011

Wir feiern 20 Jahre Schule für Gestaltung Olten!

 

2013

Mini Jubiläum: 10 Jahre INVERS Schule für Gestaltung

 

2014

 

Eva Szecsödy verlässt die Schule. Tobias Marending übernimmt die Gesamtleitung der INVERS Schule für Gestaltung

 

2014

Eröffnung Invers Schule für Gestaltung Bern
 

Eine Klasse: Vorkurs und Propädeutikum
 

Standort: Buchdruckerweg 20, Bern

 

2015

INVERS zieht zurück nach Olten.

 

Standort: Industriestrasse 36, Olten

 

2017

Neuer Kurs: 10. Schuljahr

 

2020

Invers Bern zieht um

Neuer Standort: Murtenstrasse 137, Bern

OLTEN

Industriestrasse 36

4600 Olten

BERN

Murtenstrasse 137A

3008 Bern

GeschichteLeitbild | Jobs

© 2020 INVERS

Unser Vorkursabschluss ist von allen gestalterischen Fachhochschulen und Berufsverbänden anerkannt.